Europa | Fotografie | Geheimtipp | Wandern

Auf den Spuren von Winnetou im Paklenica Nationalpark

24. April 2017

 Ein fantastisches Naturerlebnis

Wasserfälle, Höhlen, Schluchten, Bäche und Berge – die Landschaft ist ein einzigartiges Erlebnis. “Hier entstanden Szenen zu den Filmen “Der Schatz im Silbersee”, “Unter Geiern”, “Old Surehand” und “Win & Sha im Tal der Toten”. Für die Schlucht gibt es einen Winnetoufaltplan. Innerhalb der Schlucht sind die Drehorte auf kleinen Holzschildern durchnummeriert (Winnetou 1 bis 10).” – Winnetous Spuren.

Der Nationalpark Paklenica liegt etwa 5 Kilometer nördlich von Zadar in der Region Dalmatien und im Velebit Gebirge. Paklenica bedeutet im Kroatischen „kleine Hölle“. Zahlreiche seltene und geschützte Tierarten wie Braunbären, Luchse und Schlangenadler leben hier.

Hier gelangt ihr zur offiziellen deutschen Website des Parks, auf der ihr Informationen zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten der verschiedenen Hütten und Geschichte erhaltet.

Traumhaftes Wandergebiet

Im Nationalpark stehen 150 km markierte Wanderwege zur Verfügung. Vom Parkplatz aus sind wir einen sehr steinigen Weg die Schlucht hinauf gegangen, welcher nach einer Zeit in einen Schotterweg übergeht. Diesem folgend gelangt man zu zwei Hütten, in denen Essen gekauft werden kann, aber auch mitgebrachte Speisen verzehrt werden können. Wir haben an der ersten Hütte Rast gemacht. Diese liegt sehr idyllisch neben einem Bächlein mit ein paar kleinen “Wasserfällen”. Wir sind die Wanderroute auf der Grafik gegangen. Leider nur einen sehr kurzen Weg, da wir mit Hund unterwegs waren. Durch einen Klick auf die Grafik gelangt ihr zu mehr Wanderrouten.

Wanderroute

Hinweise

Das Zelten ist im Park nicht gestattet, allerdings stehen einige Berghütten und (kostenlose) Schutzhütten dem Wanderer zur Verfügung. Für ausreichendes Wasser ist durch Trinkspender gesorgt. Es wird gebeten auf den markierten Wander- und Bergwanderwegen zu bleiben, da abseits dieser Wege weiterhin Landminengefahr besteht. Für mehr Hinweise und Tipps besucht diese Seite (Auch die Anfahrt wird hier sehr ausführlich erklärt).

Tipp: Wer noch Lust auf mehrere Nationalparks hat, dem kann ich nur den Nationalpark Plitvicer Seen empfehlen. Wer noch mehr Informationen möchte, empfehle ich den Artikel über Tipps, mit denen die Plitvicer Seen zum perfekten Erlebnis werden und diesen Reisebericht von Hello Hummingbird.

Nationalpark Paklenica

Nationalpark Paklenica Berge

Nationalpark Paklenica Kletterer

Fazit: Der Besuch des Nationalparks war für mich das schönste Erlebnis von meinem Kroatien Urlaub. Falls ihr in der Nähe seid oder nur eine kurze Anfahrtszeit habt, lohnt sich definitiv ein Besuch! Und deshalb nehme ich auch mit diesem Artikel an der Blogparade Highlights in Kroatien von PASSENGER X teil 🙂

Weitere Impressionen

Nationalpark Paklenica Schilder

Gelbe Blume

Nationalpark Paklenica Wasserfall

 

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden!

Sophia

Sophia

Ich heiße Sophia, bin Studentin an der Universität Regensburg, Hobbyfotografin, wandervernarrt und hoffnungslos in das Reisen verliebt. Es ist für mich sehr wichtig einzigartige Augenblicke mit meiner Nikon festzuhalten.
Auf diesem Blog zeige ich euch, wie ich die Welt (durch meine Linse) sehe.

Ich berichte über Städtereisen, Kurztrips und Outdoor Erlebnisse - von Wandern bis zu Fallschirmspringen. Ein Blog für Tatendurstige, Kulturinteressierte und Abenteurer.
Sophia
  1. Hey Sophia,
    wie schön, dass du bei meiner Blogparade dabei bist!
    Schöner Artikel und fast noch schönere Bilder, da kann ich meine Kroatien Reise kaum noch abwarten.
    Liebe Grüße
    Nicole von PASSENGER X

Kommentar verfassen