Europa | Gastblogger | Geheimtipp | Kurztrip | Lissabon | Städtereisen | Tipps

Gastbeitrag – Lissabon: Portugals wunderschöne Hauptstadt

von am 27. Juli 2017

Unsere Tage in Lissabon waren geprägt von einem ständigen Auf und Ab. Aber wortwörtlich! Denn wir hatten eine durchgehend wunderschöne Zeit – in der Stadt der sieben Hügel. Steile Gassen, Aufzüge, die dich von einem Viertel in das so viel höher gelegene nächste bringen, Treppen und Standseilbahnen sind die eine Seite von Portugals wunderschöner Hauptstadt. Abwechslung, ein atemberaubender Aussichtspunkt nach dem nächsten, Tuktuk’s, die das anstrengende Bergsteigen für dich übernehmen und kleine Puddingteilchen die andere. Und natürlich noch viel mehr…

weiterlesen

Bloggerreise | Deutschland | Geheimtipp | Sachsen | Slider

Genussvolle Entdeckungen auf Schloss Wackerbarth

von am 4. Juli 2017

Was ist Schloss Wackerbarth?

Das erste Erlebnisweingut Europas und die älteste Sektkellerei Sachsens

 

Schloss Wackerbarth liegt inmitten der Radebeuler Weinberge in Sachsen, einem der kleinsten Weinbaugebiete Deutschlands. Radebeul ist nur etwa 10 Kilometer von Dresden entfernt. Dort angekommen wurden wir sehr herzlich von Frau Goldstein, der Referentin der Geschäftsführung, begrüßt. Nach einem kurzen Stöbern in dem anliegendem Shop haben wir uns alle versammelt. Auf dem Nusshof begann dabei die sehr interessante und informative Führung durch das Weingut.

weiterlesen

Deutschland | Geheimtipp | Regensburg

Wo gibt es die besten Kuchen in Regensburg – Teil 2

von am 8. Juni 2017
Karottenkuchen auf einem Teller

Dass der letzte Teil meiner Kurzreihe „Wo gibt es die besten Kuchen in Regensburg?“ bei euch sehr gut ankam, hat mich total gefreut! Deswegen gibt es heute den zweiten Teil, diesmal zwar nur mit zwei Cafés, aber dafür mit mehr Bildern. Das eine Café wurde mir in einem Kommentar unter meinem letzten Beitrag empfohlen und ich würde mich sehr freuen, falls ihr Wünsche/Tipps in den Kommentaren hinterlassen würdet.

Doch kommen wir gleich zu dem ersten Café.

weiterlesen

Europa | Geheimtipp | Kroatien

Wie sieht die ehemalige Stadt der Könige jetzt aus? – Besichtigung der Tempelritterburg

von am 1. Mai 2017

Geschichte von Vrana

Vrana hat lange die Symbole der Macht, die Insignien des kroatischen Königreichs, bewahrt. Deshalb fand auch die Krönung des kroatisch-ungarischen Königs Koloman in Biograd – einer naheliegenden Stadt- in einer königlichen Residenz statt. Im 9. Jahrhundert wurde das Benediktkloster dem Bischof Gregor zu Ehren gebaut. In diesem Kloster wurden Reichtümer und Schätze inklusive einem silbernen Kästchen mit den heiligen Relikten des Bischofs, Kreuzen und zwei goldenen Kronen, aufbewahrt. Für seine Krönung im Jahr 1075 hat König Zvonimir das ganze Kloster mit seinen Besitztümern dem Papst überlassen. Somit wurde Vrana der erste Sitz des Vatikans an der östlichen Adriaküste. Hundert Jahre später stärkte der Orden der Tempelritter mit dem Papst als Unterstützer ihre Position, indem sie massive Türme und Mauern bauten – somit entstand die Tempelritterburg, wie sie jetzt zu sehen ist. Dieser Orden war militärisch organisiert und vor allem wegen seines großen Reichtums und Mut bekannt.

weiterlesen

Europa | Fotografie | Geheimtipp | Kroatien | Wandern

Auf den Spuren von Winnetou im Paklenica Nationalpark

von am 24. April 2017

 Ein fantastisches Naturerlebnis

Wasserfälle, Höhlen, Schluchten, Bäche und Berge – die Landschaft ist ein einzigartiges Erlebnis. „Hier entstanden Szenen zu den Filmen „Der Schatz im Silbersee“, „Unter Geiern“, „Old Surehand“ und „Win & Sha im Tal der Toten“. Für die Schlucht gibt es einen Winnetoufaltplan. Innerhalb der Schlucht sind die Drehorte auf kleinen Holzschildern durchnummeriert (Winnetou 1 bis 10).“ – Winnetous Spuren.

Der Nationalpark Paklenica liegt etwa 5 Kilometer nördlich von Zadar in der Region Dalmatien und im Velebit Gebirge. Paklenica bedeutet im Kroatischen „kleine Hölle“. Zahlreiche seltene und geschützte Tierarten wie Braunbären, Luchse und Schlangenadler leben hier.

weiterlesen