Holland | Hotel | Slider

Pure Entspannung im Wellness von Fort Resort Beemster

von am 24. August 2017

Das Fort Resort Beemster ist eines der luxuriösesten nachhaltigen Kurorte der Niederlande. Es ist etwa 20 Autominuten von Amsterdam entfernt und das erste 100 % CO2 neutrale Hotel der Niederlande.

Fort Resort Beemster

Unser Hotelzimmer im „Bunker“

Das Hotel hat eine sehr interessante Geschichte. Es liegt im Nekkarweg, welcher zu der Stellung von Amsterdam – einem UNESCO Weltkulturerbe – gehört. Die Stellung ist ein Verteidigungsring, der mit einem Radius bis 15 km um Amsterdam liegt. In den Quartieren des Fort Resort Beemster haben die stationierten Soldaten geschlafen. Die Zimmer wurden von dem Architekten Osiris Herman in 10 Deluxe Zimmer und zwei Suiten umgewandelt. Ich habe in einem Deluxe Zimmer genächtigt und diese Übernachtung auch sehr genossen. Die Zimmer sind sehr stilvoll eingerichtet – einzig und allein die Deckenlampen haben meiner Meinung nach nicht ideal zu der Zimmereinrichtung gepasst.

weiterlesen

Bloggerreise | Deutschland | Sachsen | Slider

Ein Märchen erleben auf Schloss Moritzburg

von am 26. Juli 2017
Moritzburg_Beitragsbild

Wer sich den Blogbeitrag lieber anhören will, kann dies gerne mit einem einzigen Klick auf den Play Button tun!

Schloss Moritzburg liegt in der Gemeinde Moritzburg bei Dresden. Das ehemalige Jagdhaus wurde im 18. Jahrhundert zu einem Jagdschloss umfunktioniert und verdankt sein heutiges Aussehen August dem Starken. Doch auch schon das damalige Jagdhaus bestand aus den unverkennbaren vier dicken Rundtürmen, welche durch eine Wehrmauer verbunden waren. Da Ende des 17. Jahrhunderts August der Starke zum katholischen Glauben übertrat und König von Polen wurde, brauchte er ein katholisches Gotteshaus. Schloss Moritzburg erhielt die Ehre und kurz darauf die katholische Weihe.

weiterlesen

München | Slider | Städtereisen

Kennst du schon Schloss Nymphenburg und den Botanischen Garten?

von am 13. Juli 2017

Eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit

Vor zwei Wochen war ich in München zu Besuch – eigentlich für meine 24 h Reihe, doch ich habe mich kurzerhand umentschieden. München bietet so viele schöne Ecken, deshalb werde ich über die Stadt mehrere Beiträge über ein paar Wochen verteilt bringen. Schon ganz früh bin ich mit dem Zug nach München gefahren – von Regensburg aus eine kurze Strecke. Anfangs habe ich mir noch wegen des Wetters Sorgen gemacht, doch im Laufe des Vormittags hat sich die Wolkendecke geöffnet und die Sonne kam glücklicherweise heraus! Und somit konnte ich mir die Sehenswürdigkeiten, die auf meiner Liste standen, doch noch bei schönem Wetter anschauen.

weiterlesen

Bloggerreise | Deutschland | Geheimtipp | Sachsen | Slider

Genussvolle Entdeckungen auf Schloss Wackerbarth

von am 4. Juli 2017

Was ist Schloss Wackerbarth?

Das erste Erlebnisweingut Europas und die älteste Sektkellerei Sachsens

 

Schloss Wackerbarth liegt inmitten der Radebeuler Weinberge in Sachsen, einem der kleinsten Weinbaugebiete Deutschlands. Radebeul ist nur etwa 10 Kilometer von Dresden entfernt. Dort angekommen wurden wir sehr herzlich von Frau Goldstein, der Referentin der Geschäftsführung, begrüßt. Nach einem kurzen Stöbern in dem anliegendem Shop haben wir uns alle versammelt. Auf dem Nusshof begann dabei die sehr interessante und informative Führung durch das Weingut.

weiterlesen

Deutschland | Eichstätt | Fotografie | Slider | Städtereisen

Eichstätt erleben in 24 Stunden

von am 19. Juni 2017
Eichstätt_Beitragsbild

Eichstätt hat nach außen hin viel zu bieten – berühmte Fossilien, Kunstwerke des Barocks, den Naturpark Altmühltal und moderne Architektur. Doch schauen wir uns diese Große Kreisstadt in Oberbayern genauer an. Dieses Wochenende war ich auf einer Sommerparty einer guten Freundin in Eichstätt eingeladen und habe dabei natürlich gleich die Möglichkeit ergriffen, am nächsten Tag die Stadt zu erkunden. Was wir dabei so entdeckt haben, erfahrt ihr jetzt.

weiterlesen

Bamberg | Deutschland | Fotografie | Slider | Städtereisen

Bamberg erleben in 24 Stunden

von am 12. Juni 2017
Bamberg_durch_Rosen

 Anreise zum UNESCO – Weltkulturerbe Bamberg

Am Samstagmorgen ging es mit dem RE und einem Bayernticket, meiner Kamera und vielen Snacks in Richtung Nürnberg. Dort mussten wir einmal umsteigen. Unsere Mitfahrer waren zum Großteil viele Besucher der Erlangener Bergkirchweih, somit war der Zug ziemlich voll und die Stimmung etwas gelassener. Trotzdem war es eine sehr angenehme Fahrt und wir sind ausgeruht und relativ frisch in Bamberg angekommen.

weiterlesen