Europa | Holland | Städtereisen

Eine kleine Tour durch Edam

31. August 2017

Direkt am IJsselmeer

Edam ist perfekt für einen Tagesausflug. Auch von Amsterdam aus, denn Edam ist mit dem Auto nur etwa eine halbe Stunde entfernt. Wir haben die Stadt zu Fuß erkundet, aber auch mit dem Fahrrad lässt sich die Stadt ideal anschauen.

Edam ist vor allem für den Edamer Käse bekannt – Käse ist ein bekannterweise ein sehr beliebtes holländisches Exportprodukt. In Edam befinden sich Käselagerhäuser aus dem 18. Jahrhundert, welche man als Besucher begutachten kann. An dem Fluss IJ haben sich im 12. Jahrhundert Bauern und Fischer niedergelassen, aus eben diesen kleinen Dörfern wurde später die Stadt Edam. Außer für ihren Käse ist Edam für Handel und Schiffsbau bekannt.

Beautiful balconies in Edam, Netherlands 😊

A post shared by Sophia | German Travel Blogger (@sophias__welt) on

Edam

Edam

Edam

Der berühmte Käsemarkt

Die Geschichte

Die Geschichte des Käsemarkts reicht bis ins Mittelalter zurück. Dieser war zu der Zeit der Mittelpunkt von Edam – seit 1520 hat die Stadt die Rechte für den Markt. Im Jahr 1922 gab es kurz eine Schließung des Marktes, mittlerweile hat die Stadt den Käsemarkt an der ursprünglichen Stelle wieder eröffnet. Im Sommer finden jeden Mittwoch von 10:30 bis 12:30 historische Aufführungen statt. Eine solche Aufführung haben wir leider nicht gesehen, da wir an keinem Mittwoch dort waren, vielleicht klappt es ein andermal.

Wie der Käsemarkt funktioniert

Interessant ist, wie der Käse geliefert wird; entweder mit dem Boot und mit einem Pferdewagen. Dann wird er von Käseträgern abgeladen. Nun kommt ein sehr spannender Teil – die Händler machen eine „Bohrkernprobe“, d.h. die ermitteln die Qualität und somit den Preis des Käses. Immer im Juli und August finden Märkte an acht Vormittagen statt und einmal an einem Abend (Samstag von 20:30 – 22:30 Uhr).

Kaffee & Kuchen

Auf der Terrasse des Fortuna Restaurants haben wir nach dem Stadtbummel dann Kaffee & Kuchen genossen. Mir persönlich hat es außen viel besser gefallen als drinnen, dort war das Ambiente einfach schöner.

Öffnungszeiten: Für Getränke, Kuchen und Snacks gibt es täglich von 11.00 bis 17.30 Uhr.

Edam_Cafe

Weitere Impressionen

Ich finde Edam ist ein sehr charmantes, kleines Städtchen, welches sich wirklich ideal für einen Tagesausflug eignet. Direkt am Ortseingang ist ein großer, kostenloser Parkplatz, von welchem aus man auf kurzem Weg in die Innenstadt gehen kann. Zu Fuß lässt sich wirklich alles sehr gut erkunden (wie vorhin schon erwähnt). Edam besitzt viele tolle Geschäfte, Museen, einen schönen Hafen und eine große Auswahl an Essensständen 😉

Edam

Edam

 

Edam_Hafen_Boot

 

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden!

Sophia
Folge mir

Sophia

Ich heiße Sophia, bin Hobbyfotografin, wandervernarrt und in das Reisen verliebt.
Auf diesem Blog zeige ich euch, wie ich die Welt (durch meine Linse) sehe.

Ich berichte über Städtereisen, Kurztrips und Outdoor Erlebnisse - von Wandern bis zu Fallschirmspringen. Ein Blog für Tatendurstige, Kulturinteressierte und Abenteurer.
Sophia
Folge mir

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: