München_Cover

Eine Schnitzeljagd durch München mit Stadtspiel (Ver-)Führung

Durch Zufall bin ich auf Stadtspiel (Ver-) Führung gestoßen, war gleich von der Idee Städte auf diese besondere Art zu entdecken, angetan und habe dann angefragt, eine Schnitzeljagd in München machen zu dürfen. Doch was steckt eigentlich hinter so einer Stadtführung?

Erklärung des Stadtspiels “Schnitzeljagd”

Kurz gesagt:

Rätsel lösen – Sehenswürdigkeiten finden

Als Erstes sucht euch eine Stadt aus. Gerade stehen folgende Städte zur Auswahl: Berlin, Dresden, Hamburg, Leipzig, Wien, Moritzburg, Meißen, Radebeul und München. Ich habe mich in diesem Fall für München entschieden, weil ich dort die Innenstadt noch gar nicht wirklich kannte!

Nachdem ihr euch eine Stadt ausgesucht habt, wählt ihr eine Schnitzeljagd-Tour. Dann könnt ihr diese auch schon bestellen und euch zuschicken lassen (oder direkt im Laden abholen). Nun haltet ihr eure Box in den Händen und könnt jederzeit mit eurer spannenden Stadtführung loslegen!

München Karlsplatz

Informationen zu der “München-Schnitzeljagd”

  • In der “München-Box” befinden sich 16 nummerierte Briefumschläge sowie ein “Joker/Hilfe-Umschlag” und Anleitungs-/Einweisungskarten
  • In den Briefumschlägen befinden sich jeweils immer Rätsel zusammen mit Informationen (zur Geschichte) der Sehenswürdigkeiten. Falls man einmal nicht weiter kommt mit dem Rätsel, kann man die den Hilfe-Umschlag mit dem grünen Plus öffnen. Dort findet sich dann die Lösung
  • Ungefähre Dauer: 3-5 h mit Pausen, 1 1/2 h ohne Pausen
  • Preis: 29,00 € je Stadtspiel-Box aus Karton oder 36,00 € je Stadtspiel-Geschenkbox aus Metall
  • Die Schnitzeljagd ist aufgrund von Fußgängerzonen nicht fürs Fahrrad geeignet

München_Viktualienmarkt

Jetzt gehts los!

Startpunkt war der Münchner Hauptbahnhof – natürlich perfekt, wenn man mit dem Zug anreist! Wir haben am Park+Ride Westfriedhof geparkt und sind dann mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof gefahren.

Der Hauptbahnhof ist übrigens einer der meist besuchtesten Bahnhöfe Deutschlands! Das erste Rätsel war schnell gelöst und es ging weiter zum Karlstor, vorbei an dem Justizpalast und dem Stachus. Bei jeder Sehenswürdigkeit konnten wir dann durch die jeweilige Karte etwas über die Geschichte erfahren. In der Neuhauser Straße angekommen, könnt ihr auch eine schöne Pause in einem Café einlegen oder auch ein bisschen einkaufen. Diese Straße ist einer der bekanntesten Münchens und dementsprechend auch immer sehr gut besucht. Hier haben wir immer das Rätsel gelöst und uns dann unter die Bäume gesetzt und uns dort jeweils die Geschichte auf der Karte vorgelesen.

Innenansicht Saal

Tipp: Es lohnt sich auch in die Kirchen zu schauen und die beeindruckende Architektur zu bewundern!

Münchener InnenstadtHäuserfassaden

München von oben

Wie in jeder Stadt versuche ich immer einen Ort zu finden, von dem ich die Stadt von oben betrachten kann -so natürlich auch in München!

Auf unserer Karte stand die Information, dass wir auf den Turm könnten. Noch besser hätte ich es gefunden, wenn auf einer Karte alle Türme/Orte, auf die man gehen kann, aufgelistet wären. Dadurch wäre man sich von Anfang informiert und könnte sich es so besser aussuchen.

Auf jeden Fall: Wenn ihr München an einem schönen Punkt von oben sehen und fotografieren wollt, könnt ihr auf den barrierefreien Rathausturm gehen. Hier muss man nur ein paar Etagen mit dem Fahrstuhl zu einer Aussichtsplattform fahren.

Blick auf München durch ein Gitter München von oben

München von oben zu fotografieren war definitiv mein Highlight der Tour!

München_Ich_Turm

Vorgeschmack auf die Rätsel

Beispiel: Erstes Rätsel

Das erste Rätsel beginnt wie oben schon gesagt am Münchner Hauptbahnhof. Und damit ihr auch einen kleinen Vorgeschmack auf die Rätsel bekommt, habe ich hier kurz das erste Rätsel für euch. Nur eins, damit ich nicht zu viel verrate!

“Gehen Sie in den Bahnhof hinein und dann in Richtung Ausgang Arnulfsstraße. Finden Sie heraus, welche Gleisnummer der letzte Gleis in der Haupthalle des Bahnhofs besitzt…”

München_Brunnen

Fazit: Die Touren von Stadtspiel (Ver-)Führung kann ich jedem empfehlen, der gern unabhängig und flexibel die schönsten Städte erobert. Sightseeing ist durch diese Tour einfach richtig (ent)spannend! Das Wetter hat bei uns ideal mitgespielt und wir konnten den Tag in vollen Zügen genießen. Sehr gerne wieder auch bei anderen Städten!

 

Offenlegung: Ich habe auf Anfrage das Stadtspiel kostenlos zugeschickt bekommen, um darüber schreiben zu können. Bezahlt wurde ich nicht, daher nicht als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung wurde natürlich nicht beeinflusst!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.