Kostenlose Lightroom Presets für euch!

Was ist ein Preset?

Preset heißt eigentlich nur Vorgabe. Kurz gesagt: Wendet ihr eine Vorgabe/ein Preset auf ein Bild an, wird dieses in einer bestimmten Art bearbeitet. So lassen sich viele Fotos sehr schnell entwickeln. Was man aber bedenken muss: Ein Preset wird vor allem für einen Typ Fotos (z.B. Sonnenuntergänge am Meer) entwickelt und ist darauf abgestimmt. Dementsprechend muss man öfters noch kleinere Verbesserungen am Bild vornehmen.

LIGHTROOM PRESET  | SUNSET

Sonnenuntergänge zeichnen sich vor allem durch die Wärme und Sättigung aus. Dieses Preset könnt ihr für eure Sonnenuntergänge (vor allem am Meer) verwenden. Diese Voreinstellung fügt euren Bildern mehr warmes Licht und Helligkeit hinzu.

 Hier könnt ihr euch das Preset herunterladen.

 

LIGHTROOM PRESET  | MOUNTAIN

Berge_1_Lightroom

Dieses Preset funktioniert am Besten bei Landschafts- und Naturfotos mit viel Struktur.

Hier könnt ihr euch das Preset herunterladen.

 

So könnt ihr euch die Presets ganz leicht installieren:

Legt euch einen neuen Ordner bei „Vorgaben“ an. Dann per Rechtsklick auf den neu erstellten Ordner „Importieren“ klicken. Es öffnet sich ein neues Fenster; sucht hierbei den Ort, an dem ihr euer Preset abgelegt habt.  Jetzt müsst ihr nur noch auf das Preset klicken und es wird in Lightroom importiert. Und schon steht euch das Preset zur Verfügung!

So könnt ihr euch eure eigenen Presets ganz leicht erstellen:

Bearbeitet ein Bild, so wie es euch gefällt. Dabei könnt ihr neben den Grundeinstellungen, Gradationskurve und Farben natürlich noch mehr anpassen. Wenn ihr damit zufrieden seid, klickt ihr auf das Plus (+) Zeichen in den Vorgaben. Es öffnet sich ein neues Fenster mit vielen verschiedenen Angaben. Hier könnt ihr nun den Ordner wählen, in dem ihr das Preset ablegen wollt; den Namen für das Preset und die Einstellungen, die ihr übernehmen wollt. Mit einem Klick auf Erstellen erscheint nun euer neues Preset links unter Vorgaben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 comments