Top

Der Rundweg Seelensteig im Bayerischen Wald ist nicht nur lehrreich, sondern hat auch eine meditative Wirkung und ist die pure Entspannung für die Seele.

Wo liegt der Seelensteig?

Der kurze Wanderweg liegt bei Spiegelau im Herzen des Bayerischen Waldes in der Nähe des bekannten Nationalpark Lusen. Hier kann man auch wunderbar umweltfreundlich ohne Auto anreisen – von Mitte Mai bis Oktober bringt einen der Igelbus kostenlos von Spiegelau genau an den Startpunkt des Seelensteigs. Der Igelbus startet am Kurpark Spiegelau. Anderenfalls kann man hier auch wunderbar hinwandern, mit dem Fahrrad an den Startpunkt fahren oder mit dem Auto anreisen und auf dem kostenlosen Wanderparkplatz vor dem Seelensteig parken.

Was ist der Seelensteig?

Der Seelensteig ist ein Themenwanderweg, das heißt er klärt auf dem Weg über die Entwicklung des Waldes im Bayerischen Wald auf. Gleichzeitig weisen die Schilder, die auf dem ganzen Weg zu finden sind, den Besuchern mit Zitaten von bekannten Dichtern und Künstlern auf wichtige Fragen zum Leben hin. Der Weg ist insgesamt 1,3 Kilometer lang und führt durch einen unberührten und wilden Naturwald. Besonders fällt hier auf, dass umgefallene und abgebrochene Bäume auch in den Weg integriert wurden. Sogenannte Hindernisse gibt es hier nicht, denn diese gehören einfach zu dem Stegen hinzu. Dadurch soll den Besuchern gezeigt werden, dass die Walddynamik hier vorrangig ist! Der Seelensteig ist im Winter übrigens nicht begehbar.

Während man auf den Stegen durch den ruhigen Wald spaziert, hört man nur die Vögel zwitschern und den Bach sanft plätschern. Der Seelensteig macht seinem Namen alle Ehre – hier kann die Seele wirklich zur Ruhe kommen. Deswegen habe ich zu Beginn auch geschrieben, dass der Weg eine meditative Wirkung auf einen hat. Durch diese intensive Ruhe und die Zitate auf den Schildern entspannt man nicht nur beim Gehen, sondern kommt auch automatisch ins Nachdenken. Und das ist einer wunderbaren Atmosphäre, die einen den ganzen Weg lang begleitet.

Was gibt es in der Nähe?

Wenn du noch mehr Lust auf schöne Stege durch unberührte Natur hast, kann ich dir noch den Aufichtenwaldsteg bei Spiegelau und den Spazierweg entlang des Waldhüttenbachs empfehlen. Die beiden Wege sind nur wenige Minuten von dem Seelensteig entfernt an der gleichen Straße zu finden! Der Aufichtenwaldsteg ist ebenfalls ein Naturlehrpfad und lehrt anhand Hinweistafeln über das Thema Aufichtenwälder (Geschichte und Entwicklung der Wälder) auf.

Werbehinweis: In dem Beitrag kommen Affiliate Links vor (gekennzeichnet mit *). Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Hej, ich bin Sophia! Was ich besonders mag: (Weit)wanderungen, veganes Essen, Schnee, Bayern, Musik, Fotografie, Serien, Regensburg.

kontakt@sophias-welt.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Alex
23 Tage zuvor

Genau so soll Wald sein- wunderbarer Weg🌳