Top

Wie du vielleicht schon wissen dürftest, bin ich sehr viel im Altmühltal unterwegs. Auf der einen Seite, weil es mir dort unglaublich gut gefällt und ich immer etwas neues entdecken kann und auf der anderen Seite, weil es nur einen Katzensprung von Regensburg entfernt ist!

In diesem Beitrag nehme ich dich nicht mit zu reinen Ausflugszielen wie in diesem Artikel hier, sondern auf eine Radtour von Treuchtlingen nach Eichstätt. Und dies ist nicht nur irgendein Weg, sondern der Altmühltal-Radweg.

 

Werbehinweis: Meine Pressereise fand in Zusammenarbeit mit dem dem Naturpark Altmühltal statt. Meine persönliche Meinung sowie die Inhalte dieses Artikels wurden dadurch nicht beeinflusst. Bezahlt wurden die Aktivitäten und Übernachtungen.

Was ist der Altmühltal-Radweg?

Der Altmühltal-Radweg ist ein knapp 160 km langer Radweg und gehört zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands! Die Etappen führen dich durch die vielseitige Landschaft des Naturparks Altmühltal. Der Radweg beginnt in Gunzenhausen und geht an der Altmühl entlang bis nach Kelheim. Wenn dir der Radweg zu kurz ist und du noch ein bisschen verlängern willst, kannst du deine Tour auch schon in Rothenburg ob der Tauber auf dem Tauber-Altmühl-Radweg starten.

 

Altmühltal Radweg - Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber – Tauber-Altmühl-Radweg

 

Meine heutige Strecke ist keine ganze Etappe, sondern fünf Etappen hintereinander. Die einzelnen Etappen sind oftmals nur knapp 10 km lang, daher kann man auch leicht mehrere hintereinander fahren. Die Strecke von Treuchtlingen nach Eichstätt beträgt insgesamt 44 Kilometer. Ich bin die Strecke mit einem E-Bike gefahren, daher habe ich für die ganze Strecke mit Pausen knapp drei Stunden gebraucht.

 

Altmühltal-Radweg: Treuchtlingen – Pappenheim

Die 8 Kilometer lange Etappe beginnt an der Hauptstraße in Treuchtlingen. Ich habe meinen Rucksack und meine Kamera gut auf dem Fahrrad verstaut und freue mich schon auf die angehende Radtour. Seit Ewigkeiten war ich nicht mehr so lange mit dem Rad unterwegs – wenn man die Kilometer anzahl betrachtet. Und das Altmühltal habe ich bis jetzt auch nur zu Fuß, mit dem Schiff, Kajak und dem Auto erkundet. Daher bin ich gespannt ob mir der Altmühltal-Radweg genauso gut gefällt wie der Altmühl-Panoramaweg, der mich schon mehrmals in seinen Bann gezogen hat!

Hinter einer kleinen Gruppe fahre ich vorsichtig durch Treuchtlingen und bin froh als ich nach ein paar Minuten dann aus dem Ort fahre. Viel befahrene Straße liegen mir einfach nicht und ich fühle mich auf diesen ebenfalls oft unsicher. Daher ist der Weg – wie ich im Laufe des Tages noch merken sollte – gut für mich geeignet, denn eben solche Straßen kommen nicht oft vor und werden so gut wie möglich gemieden.

 

Altmühltal Radweg -Treuchtlingen

 

Außerhalb von Treuchtlingen merke ich schon, wie mir