Top
Zelt am Flussufer

Du bist auf der Suche nach einem besonderen Ort im Bayerischen Wald um den Zelt aufzuschlagen und Abenteuer zu erleben? Dann bist du in der Schnitzmühle Adventure Camp bei Viechtach genau richtig!

Hier befindest du dich nicht nur im Bayerischen Urwald, sondern auch in Bayerisch Kanada. Die einzigartige Lage direkt am Schwarzen Regen verleiht dem Ort eine einzigartige Atmosphäre. Wir wollten wieder einmal eine kleine Auszeit nehmen und dabei auch das schon eingestaute Zelt aus dem Keller holen und aufbauen. So haben wir uns für die Schnitzmühle aufgrund der Lage ausgesucht und haben uns früh morgens auf dem Weg dorthin gemacht. Unsere Kanutour konnte leider nicht wie geplant stattfinden, doch wir haben stattdessen ein paar Wanderungen in der Umgebung gemacht. Doch dazu weiter unten mehr. Schauen wir uns erst einmal die Schnitzmühle genauer an.

Offenlegung: Unbezahlte und unbeauftragte Werbung – Ich habe den kompletten Aufenthalt selbst gezahlt und mir wurde nichts gesponsert.

Campingübersicht Schild

Adventure Camp Schnitzmühle

Das Adventure Camp liegt inmitten des wunderbaren Bayerischen Waldes, einem meiner liebsten Reiseregionen Bayerns und ein definitives Muss für jeden Naturliebhaber, der Entspannung und Abenteuer gleichermaßen sucht.

Schilder Schnitzmmühle
Schnitzmühle Ansicht
Wohnzimmer Schnitzmühle

Schon beim ersten Besuch auf der Website der Schnitzmühle habe ich mich in die Campingplätze direkt am Fluss verliebt und wollte unbedingt einen Zeltplatz dort ergattern. Zu unserem Glück war zu unserem präferiertem Zeitpunkt noch ein Zeltplatz an dem Schwarzen Regen und am Rand frei, sodass wir an einem wirklich wunderschönem Ort unser Zelt aufschlagen konnten. Das einzige Manko war die Lautstärke nachts von der Bongo Bar und unseren Zeltnachbarn, doch die morgendliche Stimmung, als noch alle geschlafen haben und der Nebel noch sanft über dem Fluss hing, hat das definitiv wieder ausgeglichen!

Sonnenuntergang am Fluss

ABENDROMANTIK AM FLUSS

Wenn die Sonne beginnt langsam unterzugehen und der Fluss im Sonnenlicht glitzert, beginnt der wohl schönste Teil am Campen – der Abend. Wir haben es uns nach dem fantastischen Abendessen mit unserer Picknickdecke vor unserem Zelt gemütlich gemacht, die Rommékarten und Snacks herausgeholt und unsere gemeinsame Zweisamkeit genossen. Da wir unser Zelt direkt am Fluss aufgebaut haben und glücklicherweise von Mücken verschont blieben, hatten wir die letzten Stunden des Tages die pure Naturromantik für uns, inklusive Tiergeräuschen und Flussrauschen.

WAS GIBT ES IN DER SCHNITZMÜHLE?

Die Frage sollte eher heißen: Was gibt es in der Schnitzmühle nicht? Hier findest du wirklich alles auf einer großen Anlage – Campinplätze, Einstiegstellen für Kanus/SUPs, einen Hofladen, in welchem du morgens Semmeln und Marmelade kaufen kannst, ein vielseitiges Restaurant mit leckeren Gerichten, das Emoji Spa mit Outdoor Whirlpool und einen gemütlichen Badesee. Wer nicht direkt campen will, kann hier auch auf andere Schlafmöglichkeiten wie Tiny Houses oder Sky Lodges zurückgreifen.

FASZINIERENDE FUSIONSKÜCHE

Die Schnitzmühle ist nicht nur aufgrund der Lage so beliebt, auch die weltoffene Küche trägt definitiv ihren Teil dazu bei. Nicht nur die Campinggäste erfreuen sich hier an den Speisen, auch Feinschmecker von außen kommen gerne vorbei um bunte Vielfalt der Küche zu genießen. Bei einem angenehmen Ambiente haben wir einen Tisch auf der Terrasse reserviert und konnten die veganen Optionen ausprobieren. Das Restaurant hat uns komplett überzeugt, obwohl ich mich noch über eine größere Auswahl an veganen/vegetarischen Hauptgerichten gefreut hätte. Bei der faszinierenden, aber dennoch stimmigen Kombination Thai-Bay kommt jeder auf seine Kosten! Zu erwähnen ist außerdem die Verwendung von frischen regionalen Zutaten.

AUSFLUGSZIELE & WANDERUNGEN IN DER UMGEBUNG

Obwohl ich schon sehr viele lohnenswerte Dinge an der Schnitzmühle genannt habe, hat noch eines gefehlt – die Waldbahn. Die Bahn verbindet die Arberregion und den Nationalpark Bayerischen Wald, größere Start- und Umsteigeorte sind Viechtach, Gotteszell, Plattling, Bodenmais, Bayerisch Eisenstein, Grafenau und Zwiesel. Die Waldbahn hat nicht nur den Ruf mit Bayerisch Kanada eine der schönsten Bahnstrecken Deutschlands zu haben, sondern fährt auch viele wunderbare und sehenswerte Ausflugsziele und Orte an. Und was daran besonders toll ist? Die Schnitzmühle hat eine Haltestelle direkt vor der Haustür, sodass man gleich zu vielen Abenteuern starten kann – und das in umweltfreundlich!

Mögliche Ausflugsziele, die du bei einer (oder mehreren) Übernachtung(en) in Betracht ziehen kannst:

  • Wanderung am Großen Pfahl in Viechtach mit Besichtigung der Altstadt von Viechtach
  • Wanderung von Teisnach oder Gumpenried-Asbach zurück zur Schnitzmühle direkt am Schwarzen Regen entlang
  • Kanu-Tour auf dem Schwarzen Regen
  • Besuch bei Gut Aiderbichl in Deggendorf
  • Kunst in der Gläsernen Scheune bewundern
  • Entspannen auf dem Seelensteig in Spiegelau
  • Anschließend zum Seelensteig auch die Steinklamm in Spiegelau erkunden

Hej, ich bin Sophia! Was ich besonders mag: (Weit)wanderungen, veganes Essen, Schnee, Bayern, Musik, Fotografie, Serien, Regensburg.

kontakt@sophias-welt.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments