Labyrinth_Beitragsbild

Durch Tunnel, Höhlen und Felsspalten – Klettern im Felsenlabyrinth

Informationen

  • Schwierigkeit: leicht
  • Markierung: Felsen sind nummeriert, ansonsten Schilder
  • Länge: 3 km
  • Dauer: 2 Stunden
  • Einkehrmöglichkeit: keine in der näheren Umgebung
  • Sehr familienfreundlich
  • frei zugänglich und immer begehbar
  • Hunde sind erlaubt

Das Felsenlabyrinth Langhennersdorf ist ein märchenhafter Ort mitten im Wald. Das Labyrinth streckt sich über ein großes Areal und besteht aus mehreren nummerierten Sandsteinfelsen.

Vom Parkplatz aus folgt man nur wenigen hundert Metern den Waldpfad und gelangt dann links in das Labyrinth. Dort angekommen gibt es keinen “fest vorgeschriebenen” Weg; ihr könnt klettern und gehen, wohin ihr wollt. Das Labyrinth bietet Jung und Alt viele verschiedene Klettermöglichkeiten – durch Höhlen, über Felsen oder unter Felsen hindurch. Als Erwachsener sollte man sich auf jeden Fall auf Enge einstellen (doch auch an “kritischen” Stellen kann man notfalls vorbeigehen!). Das Labyrinth bietet auf jeden Fall Spaß für die ganze Familie und ist ein wunderbares Ausflugsziel!

Tipps

  • Am Besten dunklere Kleidung tragen, da es zwischen Felsen eng werden kann
  • Früh anreisen, da es nur begrenzt Parkplätze gibt
  • Bei Regen ist Vorsicht geboten – große Rutschgefahr; dann besser nicht klettern
  • Anfahrt: Mit dem Auto bis zum Parkplatz “Hohler Stein” auf der Straße (S 169) zwischen der B 172 – Langenhennersdorf – Bielatal (Hermsdorf)

Bildvonmir

Faun_

Kletternd_im_Baum

Blume_Weiß

Blätter_in_der_Sonne

Baum_Hängend

Für Pinterest

Pinterest_Labyrinth

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare