Top
Blick auf die Basteibrücke beim Sonnenaufgang

Die eine ultimative Bucket List gibt es so gesehen eigentlich gar nicht; denn fast jeder hat andere Punkt auf seiner Bucket List. Doch bestimmt findet sich der ein oder andere Punkt von meiner Liste auch auf deiner Liste! Ein paar “Klischees/Originale” wie z.B. das Oktoberfest durften natürlich auch nicht fehlen, doch vor allem habe ich Wert auf andere Sehenswürdigkeiten/Aktivitäten gelegt. Fällt dir noch etwas ein? Dann schreib es gerne in die Kommentare! Inspiriert für diesen Beitrag wurde ich von Wayfaring With Wagner.

Blick auf den Schwarzwald und die grünen Hügel

MEINE DEUTSCHLAND BUCKET LIST

1. Eine Stocherkahnfahrt in Tübingen machen.  Die Stocherkähne gehören unverwechselbar zu Tübingen und sind überregional bekannt. Das jährliche Stocherkahnrennen in Tübingen zählt zu den Höhepunkten des Jahres.

2. Eine Original Schwarzwälder Kirschtorte im Schwarzwald essen. Die Torte gilt als die beliebteste deutsche Torte und ist auf der ganzen Welt bekannt! Sie besteht aus Kirschwasser aromatisierten Schokobiskuitböden, Sahne, Kirschen und einer Kirschfüllung.

3. Einmal in eine Therme in Baden Baden gehen. In Baden-Baden kommt Thermalwasser aus zwölf Quellen und etwa 2.000 Metern Tiefe an die Oberfläche. Bekannt sind vor allem die Caracalla Therme und das Friedrichsbad.

4. Die Alpenstraße entlang fahren! Die Route verläuft von Lindau am Bodensee bis Schönau am Königsee über 450 Kilometer voller Kurven. Das Panorama mit Alpenwiesen und den Bergen, welches sich einem auf der Strecke bietet, ist einzigartig!

5. Einmal auf einem Top-Trail von Deutschland wandern. In Deutschland gibt es 14 Spitzenwanderwege, die alle einen eigenen Charakter haben. Sie zeichnen sich durch naturbelassene Wege & gute Beschilderung aus.

6. Die Kreidefelsen von Rügen sehen! Die Kreidefelsen sind nicht nur ein Naturwunder, sondern auch Rügens Wahrzeichen. Die weißen Felsen ragen bis zu 120 Meter in die Höhe und verändern sich ständig.

Äste vor Meer

7. Einmal Äpfelpflücken im Alten Land. Das Alte Land ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet in ganz Nordeuropa und bekannt für leckeres Obst. Manche Höfe bieten an, dass man Äpfel selbst vom Baum pflücken kann!

8. Die Lüneburger Heide blühen sehen. Die Heide blühen zu sehen, ist eines der schönsten Erlebnisse, die Deutschlands Natur zu bieten hat! Eine alte Faustregel besagt, dass die Heide vom 08.08. bis 09.09. eines Jahres blüht.

9.  Eine Stadtführung durch die Speicherstadt in Hamburg machen. Die Speicherstadt ist nicht nur der größte Lagerhauskomplex der Welt, sondern auch UNESCO Weltkulturerbe. Die Speicherstadt wurde auf tausenden Eichenpfählen erbaut!

10. Den Sonnenaufgang an der Saarschleife sehen. Diesen kann man auch vom 42 Meter hohem Aussichtsturm des Baumwipfelpfades Saarschleife erleben!

11. Baden-Württembergs höchsten Berg ,den Feldberg, besteigen. Der Feldberg ist der höchste Berg Deutschlands außerhalb der Alpen und bietet ein umfassendes und wunderschönes Panorama.

12. Deutschlands höchsten Punkt – die Zugspitze – sehen bzw. hinauffahren. Der Ausblick von Deutschlands höchstem Berg ist unbeschreiblich!

13. Einmal durch das Brandenburger Tor gehen. Das Brandenburger Tor ist ein wichtiger Teil deutscher Geschichte und mittlerweile das Symbol der deutschen Einheit.

14. Auf den Baumwipfelpfaden in Deutschland spazieren. Mittlerweile gibt es viele Baumwipfelpfade in ganz Deutschland verteilt. Von jedem Pfad bietet sich einem ein ganz anderer Blick auf die Wälder und sie sind ein tolles Erlebnis!

15. Ein Volksfest besuchen. Volksfeste sind typische regionale Fest mit einer langen Tradition. Ein paar Beispiele sind: Oktoberfest München, Gäubodenfest Straubing, Dult Regensburg u.v.m.

16. Eine von Deutschlands beliebtesten Burgen sehen – die Burg Eltz in der Rheinland-Pfalz. Burg Eltz ist auch eine der berühmtesten Burgen Deutschlands und zählt zu den Höhenburgen. Besonders an der Burg ist ihre Lage und dass sie alle Kriege unbeschadet überstanden hat.

17. Einmal mit der Brockenbahn im Harz fahren. Die mit Dampf betriebene Bahn gilt als eine der beliebtesten und bestbesuchten Attraktionen im Harz.

18. Die Geierlaybrücke überqueren. Die Hängebrücke ist Deutschlands ehemalige längste und beliebteste Hängebrücke. Sie liegt im Hunsrück in der Rheinland-Pfalz.

19. Eine Schifffahrt auf dem Chiemsee, dem bayerischen Meer, machen. Sehenswert sind auch die Fraueninsel und die Herreninsel mit dem Schloss Herrenchiemsee.

20. Bayerns beliebteste Klamm – die Partnachklamm – besichtigen.  Vor über 100 Jahren wurde die Klamm touristisch erschlossen und ist seitdem ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Oberbayern. Außerdem trägt sie den Titel Naturdenkmal.

21. Einmal durch einen “Urwald von Deutschland” spazieren. Als Urwald werden unbewirtschaftete Wälder/Gebiete bezeichnet, in denen sich die Natur ohne Einfluss von Menschen frei entwickeln kann! Urwälder sind z.B. Hainich in Thüringen, der Brockenurwald im Harz oder der Urwald vor Saarbrücken.

22. Mehr über die Industriegeschichte von Deutschland erfahren. Zum Beispiel in der Zeche Zollverein in Essen oder auch in der Völklinger Hütte im Saarland.

23. Über die Bastei in der sächsischen Schweiz spazieren. Von der Bastei aus bietet sich eine wunderschöne Aussicht ins Elbtal und über das Elbsandsteingebirge!

24. Ein Weinfest an der Mosel besuchen und dort die beliebten Weine probieren.

25. Auf die Suche nach den großen Literaten in Weimar gehen und Goethes Spuren folgen. Weimar ist die berühmteste Kulturstadt in Thüringen und voller Spuren großer deutscher Literaten. Fast ein Muss: Goethe Haus und die Anna Amalia Bibliothek.

26. Zum Leuchtturm Westerhever spazieren – wo das Land endet und das Meer beginnt. Der Leuchtturm steht weit sichtbar inmitten einer großen Salzwiesenlandschaft direkt am Wattmeer.

27. Die Karibik von Deutschland, auch bekannt als Eibsee, sehen und dort einen Spaziergang um den See machen. Der See gilt als einer der schönsten Seen der bayerischen Alpen.

28. Durch das magische Silberbachtal spazieren. Das Silberbachtal gehört zu den romantischsten (Wander)gebieten des Teutoburger Waldes. Und ja, der Bach glänzt tatsächlich wie Silber!

29. Einen typischen deutschen Christkindlmarkt besuchen und dort Glühwein trinken. Oder Kinderpunsch, wie ich. Besonders schön sind: Dresdner Striezelmarkt als ältester deutscher Weihnachtsmarkt und der Nürnberger Christkindlmarkt.

30. Eine Wattwanderung an der Nordsee machen.  Bei einer Wattwanderung erschließt sich einem eine völlig neue Welt und man lernt viel über den spannenden Lebensraum!

31. Das verträumte Disney Schloss – Schloss Neuschwanstein – sehen. Neuschwanstein ist das berühmteste Schloss von Ludwig II. und liegt oberhalb von Hohenschwangau im bayerischen Allgäu.

32. Ein Konzert auf der Waldbühne in Berlin genießen. Die Waldbühne ist eine von Europas schönsten Freilichtbühnen und liegt mitten im Grünen.

33. Den Blautopf in Blaubeuren besichtigen. Der Blautopf ist Deutschlands berühmteste Karstquelle und wie aus einem Märchen entsprungen!

34. Mit der kleinen Arberseebahn fahren und dann einen Spaziergang am kleinen Arbersee machen!

35. Eine Radtour durch München machen und dabei die Innenstadt erkunden! München ist nicht nur Bayerns Hauptstadt, sondern auch ein tolles Reiseziel!

36. Sich einmal in einen bayerischen Biergarten setzen (und Bier trinken). Fast nichts ist bayerischer als der Biergarten. Im Sommer einfach mal in einen Biergarten setzen & ein gutes Essen genießen!

37. Die Museumsinsel in Berlin erkunden. Die Insel gehört UNESCO Weltkulturerbe und ist einer der größten Museumskomplexe von ganz Europa!

38. Einen Brief an den Weihnachtsmann in Himmelpfort schreiben. Die Wunschzettel sollten bis zum dritten Advent eingegangen sein.

39. Die Bräutigamseiche in Schleswig-Holstein besichtigen und dort einen Brief finden! Die Eiche hat eine eigene Postadresse. Hier werden auch jeden Tag Briefe zur Eiche gebracht, die dann von jedem geöffnet werden können.

40. In Lübeck Lübecker Marzipan essen. Lübeck gilt als “Marzipanstadt”, daher ist es hier schon fast ein Muss, einmal Marzipan zu essen.

42. In Leipzig der Notenspur folgen. Die Notenspur ist knapp 5 Kilometer lang und kann gut zu Fuß abgegangen werden. Hier kann man die Musikwelt einmal in einer etwas anderen Form entdecken und erleben.

43. Einmal Karneval in Köln feiern. Nirgends wird Karneval so richtig gefeiert wie in Köln. Von der Weiberfastnacht bis zum Karnevalsdienstag wird in der ganzen Stadt gefeiert!

44. Auf dem Philosophenweg in Heidelberg spazieren. Der Weg ist ein beliebter und etwa zwei Kilometer langer Weg und zählt zu den Sehenswürdigkeiten von Heidelberg.

45. Einmal durch das romantische Rothenburg ob der Tauber spazieren. Die fränkische Kleinstadt ist bekannt für seine gut erhaltene Altstadt aus dem Mittelalter.

46. Die Wasserspiele im Kasseler Bergpark sehen. Das Kunstwerk der barocken Gartenbaukunst ist UNESCO Weltkulturerbe. Von Mai bis Oktober kann man hier das Wasser über die Kaskaden, die Brücke und weitere Stationen laufen sehen.

47. Die Seehundstation Friedrichskoog besichtigen. Die Station ist die einzige Aufnahmestelle, die verlassene oder erkrankte Robben in Schleswig-Holstein aufnehmen darf. Hier kann man Seehunde und Kegelrobben sehen und viel über Artenschutz, Umwelt und das Leben der Tiere lernen!

48. Einen Spaziergang durch die Fuggerei Augsburg machen. Vor knapp 500 Jahren wurden die Reihenhaussiedlung von Jakob Fugger für arme Bürger errichtet und wurde somit die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt.

49. Einmal den Messingring am schönen Brunnen Ring in Nürnberg drehen. Dieser gilt als Glücksbringer. Ein paar Nürnberger behaupten, dass aber der Eisenring der “echte Glücksbringer” ist. Einfach ausprobieren!

50. Auf die Externsteine steigen und den Teutoburger Wald von oben sehen. Die rund 40 Meter hohe Felsformation zählt auch zu den bekanntesten Natur- und Kulturdenkmälern Deutschlands.

51. Den Kaltwasser Geysir in Andernach sehen. Dieser ist der größte Kaltwassergeysir der Welt!

52. Durch die Gärten von Sanssouci in Potsdam spazieren. Der Park ist die größte Parkanlage in Brandenburg und  definitiv einzigartig!

53. Original Schwäbische Spätzle essen. Schwäbische Spätzle sind überregional bekannt und beliebt. Bekannt sind sie vor allem in der Kombination mit Linsen, als Käsespätzle oder mit Soße.

54. Einmal die Wartburg in Thüringen besichtigen. Die Wartburg ist UNESCO Weltkulturerbe und eng mit der Geschichte Martin Luthers verbunden.

55. Durch das Porta Nigra in Trier gehen. Das “Schwarze Tor” ist nicht nur UNESCO Weltkulturerbe, sondern auch geschütztes Kulturgut und das besterhaltene römische Stadttor Deutschlands.

56. Die Mercedes Benz Welt in Stuttgart besuchen. Das Museum ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Stuttgart. Hier kann man viel über 130-jährige Geschichte der Automobilindustrie erfahren.

57.  Einmal mit der Schwebebahn Wuppertal fahren. Die Bahn gilt als das Wahrzeichen der Stadt.

58. Die nördlichste Stadt Italiens – Regensburg – besuchen. Regensburg liegt am nördlichsten Punkt der Donau und ist mit der Altstadt und dem Stadtteil Stadtamhof UNESCO Weltkulturerbe. Hier kannst du dir auch mein Buch “101 Sachen machen – Alles, was Du in & um Regensburg erlebt haben musst“ kaufen. Dieses Buch soll dir als Inspirationsquelle dienen, ganz unabhängig davon ob du neu in der Stadt oder hier heimisch bist. Ich zeige dir unbekanntere und spannende Orte in Regensburg und Umgebung.**

59. Den Kölner Dom besichtigen. Der Kölner Dom ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Deutschland.

Regensburg und die Steinerne Brücke

60. Einmal mit dem Schiff über den Königssee fahren und St. Bartholomä besichtigen. Die Wallfahrtskapelle am Westufer des Königssees mit dem Bergpanorama ist wunderschön.

61. In den Kopf des Hermann klettern. Das Hermannsdenkmal zählt zu den bekanntesten Denkmalen Deutschlands und Europas.

62. In das Casino von Baden Baden gehen (und spielen). Das Casino Baden Baden ist ein Casino der Extraklasse und ein architektonisches Wahrzeichen von Baden-Baden.

63. Auf Geister und Koboldsuche in der Leutaschklamm gehen. Die Leutaschklamm liegt im Grenzwald zwischen Bayern und Tirol und ist die längste erschlossene Klamm im Wettersteingebirge. Auf dem Wasserfallsteig kannst du tiefer in die Klamm vordringen und den 23 Meter hohen Wasserfall bestaunen.

64. Deutschlands höchste Wasserfälle anschauen – die Triberger Wasserfälle. Die Triberger Wasserfälle sind ein wahres Naturspektakel im Herzen des Schwarzwalds.

65. Die beeindruckende Gipfelburg Hohenzollern in der Schwäbischen Alb besichtigen. Die Burg liegt auf 855 m bei Bisingen und war einst Stammburg der Hohenzollern.

66. Die bezaubernde Altstadt voller Fachwerkshäuser in Quedlinburg sehen.

Und das sind nur ein paar Punkte… die Liste könnte ewig so weitergehen! Was hast du schon davon erlebt?

Werbehinweis: In dem Beitrag kommen Affiliate Links vor (gekennzeichnet mit *). Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, für dich entstehen keine Mehrkosten! Außerdem kommt Werbung für mein Buch vor, gekennzeichnet mit **.

Auch meine Leser:innen haben tolle Tipps in den Kommentaren geteilt, die ich nun mit dir gerne teilen möchte (danke an dieser Stelle für die vielen, spannenden Anregungen!).

  • Burg Hohenzollern
  • Die Triberger Wasserfälle
  • Das blühende Barock in Ludwigsburg
  • Quedlinburg
  • Memorium Nürnberger Prozesse
  • Kahnfahrt in Lübbenau
  • Wetzlar an der Lahn sein – Goethes Heimat, seine erste Liebe Lotte, sein Werk “Werters Leiden” – und Optikstadt (Zeiss, Leica) mit einem “Optikparcours” durch eine wunderschöne Altstadt.
  • Eine Tropfsteinhöhle besichtigen, z.B. die Teufelshöhle in Pottenstein, Oberfranken
  • Die Residenz in Würzburg mit dem Hofgarten besichtigen, Würzburg, Unterfranken
  • Das Pompejanum in Aschaffenburg, Unterfranken anschauen
  • Mit dem Schiff von Kehlheim, Niederbayern zum Kloster Weltenburg durch den Donaudurchbruch fahren und sich mit dem Paddelboot zurücktreiben lassen
  • Im Hobbysteinbruch Solnhofen selbst nach Fossilien suchen. Solnhofen, Mittelfranken
  • Mit tierischen Begleitern wandern. Lama- und Alpakatrekking machen.
  • An einer Zipline quer über den Igelsbachsee fliegen. 560 Metern Seillänge und 36 Metern Höhenunterschied, Enderndorf am See, Mittelfranken
  •  Grachtenfahrt in dem Holländerstädtchen Friedrichstadt i SH – die einzige Stadt mit einer Remonstranten Kirche ausserhalb der Niederlanden und galt auf Grund seiner eingeräumten Religionsfreiheit als „Stadt der Toleranz“.

Die jeweiligen Credits dazu findest du in den Kommentaren!

Werbehinweis: In dem Beitrag kommen Affiliate Links vor (gekennzeichnet mit *). Wenn du etwas über den Link kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Hej, ich bin Sophia! Was ich besonders mag: (Weit)wanderungen, veganes Essen, Schnee, Bayern, Musik, Fotografie, Serien, Regensburg.

kontakt@sophias-welt.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
31 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tee & Kekse
Tee & Kekse
2 Jahre zuvor

Liebe Sophia,

vielen Dank für die tolle Liste.
Ungefähr die Hälfte der Ziele habe ich schon bereist und fand sie toll – das macht mich nur noch neugieriger auf die andere Hälfte.
Ich habe aber hier noch ein paar meiner Highlights für dich, die nicht in deiner Liste stehen:
– Burg Hohenzollern
– Die Triberger Wasserfälle
– Das blühende Barock in Ludwigsburg
– Quedlinburg

Viele Grüße & weiter so

Ich freue mich immer über neue Beiträge.

Julie
2 Jahre zuvor

Coole Idee und tolle Liste! Kann sogar schon einige Punkte abhaken (Schloss Neuschwanstein, die Museumsinsel, Wattwanderung an der Nordsee).
Nach Weimar möchte ich unbedingt mal und auch der Königssee steht schon lange auf meiner Liste.
Außerdem auf meiner Liste: das Memorium Nürnberger Prozesse.
Viele liebe Grüße
Julie

Reiselinda
2 Jahre zuvor

Tolle Liste!
I hope it is ok with English (I understand German though).
I have already done quite a few: 4, 9, 12, 13 ,14 (Beelitz Heilstätten), 16, 17, 23, 29, 31, 36, 37, 39, 40, 45, 49, 51, 52, 53, 55, 59. Not bad for coming from Scandinavia!
Some of the other points are already on my list and there was also some new which I will add to my list!
What is missing in your list is Spreewaldgurken and Kahnfart in Lübbenau.

Ute
Ute
2 Jahre zuvor

Hallo Sophia,
tolle Liste. das ist genau mein Thema. Ich helfe Menschen, Ihre Jugenträume im reiferen Alter zu erfüllen, d.h. ihre Löfffelliste abzuarbeiten, ehe es zu spät ist. Würde Deine Liste gern auf meiner Seite verlinken.
Gruß Ute

Dorie
2 Jahre zuvor

Wow, danke für die tollen Inspirationen! Das sind so schöne Ideen und ich habe gerade gemerkt, wie wenig ich davon abgehakt habe. Deutschland hat mehr zu bieten, als gedacht. Wird direkt gepinnt und abgespeichert : )
Liebe Grüße
Dorie von http://www.thedorie.com

Addi
Addi
1 Jahr zuvor

vielen danke für info

Anonym
Anonym
1 Jahr zuvor

Bin viel gereist in Deutschland, hab schoene Erinnerungen. Jetzt zeige ich die Bllder meinen Enkelkindern in Kanada damit sie auch sehen wie wunderbar meine einstige Heimat ist.
Susanne

trackback

[…] Austria Bucket List was inspired by the lovely Sophia of Sophia's World. I discovered her Germany Bucket List a few weeks ago on Pinterest and took it as inspiration to share more about my own home country on […]

Wiebke
1 Jahr zuvor

Hallo Sophia,
Da sind ein paar tolle Ideen dabei, mal sehen was sich davon umsetzen läßt 🙂
Das Bremer Schnoor, oder eine Wanderung nach Neuwerk wären vielleicht auch noch was.

Alles Gute

Wiebke

Sarah
Sarah
1 Jahr zuvor

Eine tolle Liste mit vielen lohnenenswerten Zielen. Du zeigst: warum in die Ferne schweifen, wenn es doch so nah sein kann.
Ein weiteres Ziel könnte Wetzlar an der Lahn sein – Goethes Heimat, seine erste Liebe Lotte, sein Werk “Werters Leiden” – und Optikstadt (Zeiss, Leica) mit einem “Optikparcours” durch eine wunderschöne Altstadt.

Oliver aka Heini
1 Jahr zuvor

Wow. Das ist ja man eine Liste. Da sind viele coole Anregungen drin. Einiges von der “Bucketlist” habe ich natürlich schon erledigt. Gerade erst zur Heideblüte in der Lüneburger Heide gewesen. Das ist schon atemberaubend. Denn ein oder anderen Tipp habe ich mal auf meine Liste von “Things to do” gesetzt 🙂
Liebe Grüße aus Hamburg

Lisa Pautsch
1 Jahr zuvor

Liebe Sophia,

das ist aber eine sehr coole Liste! Vor allem die Seehundestation möchte ich sehr gerne sehen. Wo ich doch von Rügen komme und immer die Serie “Hallo Robbie” geguckt habe, die ja dort spielt!

Habe mir die Liste mal bei Pinterest abgespeichert und kann sie nach Corona ja mal nach und nach abarbeiten 🙂

Liebe Grüße
Lisa

trackback

[…] Januar habe ich eine Bucket List für Deutschland geschrieben, der sich schnell unter meine Top-Artikel geschlichen […]

trackback

[…] während ich meine Deutschland Bucket List geschrieben habe, ist mir in den Sinn gekommen auch eine kleine Liste für Österreich […]

Saskia's travel blog
5 Monate zuvor

Was für eine schöne Liste! Ich liebes es weiter weg zu reisen und dabei vergesse ich immer wieder, dass Deutschland ebenfalls so viel zu bieten hat 🙂

Josef
Josef
4 Monate zuvor

Ich habe auch noch einige Tipps:

  • eine Tropfsteinhöhle besichtigen, z.B. die Teufelshöhle in Pottenstein, Oberfranken
  • die Residenz in Würzburg mit dem Hofgarten besichtigen, Würzburg, Unterfranken
  • das Pompejanum in Aschaffenburg, Unterfranken anschauen
  • mit dem Schiff von Kehlheim, Niederbayern zum Kloster Weltenburg durch den Donaudurchbruch fahren und sich mit dem Paddelboot zurücktreiben lassen
  • Im Hobbysteinbruch Solnhofen selbst nach Fossilien suchen. Solnhofen, Mittelfranken
  • Mit tierischen Begleitern wandern. Lama- und Alpakatrekking machen.
  • An einer Zipline quer über den Igelsbachsee fliegen. 560 Metern Seillänge und 36 Metern Höhenunterschied, Enderndorf am See, Mittelfranken

Herzliche Grüße
Josef

mette
mette
4 Monate zuvor

Da fehlt noch eine Grachtenfahrt in dem Holländerstädtchen Friedrichstadt i SH – die einzige Stadt mit einer Remonstranten Kirche ausserhalb der Niederlanden und galt auf Grund seiner eingeräumten Religionsfreiheit als „Stadt der Toleranz“.

Mela
Mela
3 Monate zuvor

Nicht den Spreewald vergessen 🙂 Eine Kahnfahrt machen und eine große Gewürzgurke essen 🙂

Ricky
Ricky
1 Monat zuvor

Was auch toll ist, Zeppelin am Bodensee fahren.